Chimera im Shop

Wisst ihr, was eine Chimära ist? Nein? Eine Chimaira ist ein Mischwesen aus der grychischen Mythologie, welches von Homer wie folgt beschrieben wurde: Ein feuerspeiendes Mischwesen, das vorne wie ein Löwe, in der Mitte wie eine Ziege und hinten wie eine Schlange gebildet sei. Und folglich bedeutet der Name auch “Ziege”, womit ich Freddy besonders grüßen möchte.

Und dieses Mischwesen ist heute in World of Tanks Blitz angekommen!

Der Chimera Panzer

Der Chimera ist inGame als Medium der Stufe VIII klassifiziert. Aber wie sein Namensgeber, wäre das viel zu wenig gesagt. Dieser Panzer hat einen harten Turm wie ein Heavy, die Spritzigkeit eines Mediums und die Kanone eines TDs! Er fährt sich gefühlt wie ein Conway auf Stufe VIII und ist ein besonderes Fahrzeug. Um ihn besser zu charakterisieren vergleichen wir ihn mit seinen britischen Brüdern:

Feuerkraft

Der Chimera ist kein DPM Monster. Im Vergleich zu den anderen Briten hat er die geringste DPM. Dafür hat er aber mit 127mm der größte Kaliber und auch den größten Alpha-Schaden. Der stanzt ganz schön große Löcher in die Panzerung seiner Gegner. Das ganze gepaart mit 10° Gundepression machen ihn zu einem ernst zunehmenden Gegner.

Beweglichkeit und Panzerung

Und hier zeigen sich schon die Eigenschaften der Chimaira. Der Panzer besitzt von allen die schnellste Höchstgeschwindigkeit, ist dafür aber im Antritt ein wenig träge. Seine Tarneigenschaften hat er von einem Medium geerbt und kann sich gut verstecken.

Bei der Panzerung ist es besonders, dass seine Turmfront besser gepanzert ist, als die des Caernarvon, und wir alle wissen, wie gut die ist. Er besitzt eine rundherum solide Panzerung, aber der Turm ist das Prunkstück.

Fazit:

Das ziegenartige Mischwesen ist eine Kombination vieler guter britischer Eigenschaften. Es macht Spaß ihn zu fahren, allerdings muss man aufgrund der geringen DPM aufpassen, mit wem man sich anlegt. Der Chimera ist nichts für Anfänger – in geübten Händen allerdings ein schwerer Gegner!

0
de_DE
en_GB de_DE